Tipp Der Redaktion

Morbus Crohn – Neue Behandlungsoption bei chronischen Darmentzündungen

Morbus Crohn – Neue Behandlungsoption bei chronischen Darmentzündungen

Neue Therapie bei Morbus Crohn entwickeltMorbus Crohn, eine chronische Darmentzündung wird oft erst spät entdeckt und steigert das Risiko, Darmkrebs zu entwickeln. Jetzt versprechen zwei neue Therapien Erfolge in der Behandlung. Das war ein Fazit der “Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGV)” beim Aktionstag “Chronisch entzündliche Darmerkrankungen” am 19.

Leckerer Rosenkohl: Bittere Knospe mit einem starkem Gesundheitsplus

Leckerer Rosenkohl: Bittere Knospe mit einem starkem Gesundheitsplus

Manche Menschen stören sich an dem Duft, der bei der Zubereitung von Rosenkohl entsteht; bei anderen ist er wegen seines oft bitteren Geschmacks eher unbeliebt. Doch viele lieben das leckere Wintergemüse, das auch der Gesundheit dient: In Rosenkohl stecken viele Vitamine und Mineralstoffe.Rosenkohl muss nicht allzu bitter seinZwar ist Rosenkohl wegen seines mitunter bitteren Geschmacks bei Kindern eher unbeliebt und manche mögen auch den Duft nicht so gern, doch vielen Menschen schmecken die Mini-Kohlköpfe hervorragend.

Glutenfreie Kost nur bei Zöliakie tatsächlich gesund

Glutenfreie Kost nur bei Zöliakie tatsächlich gesund

Lebensmittel ohne Gluten sind nicht immer gesundBei einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) kommt es durch den Verzehr von Gluten zu Entzündungen im Dünndarm und unangenehmen Beschwerden wie Magenkrämpfen und einem Blähbauch. Helfen kann nur eine strikte Vermeidung des Klebereiweißes, welches sich in vielen Getreidearten und anderen verarbeiteten Lebensmitteln befindet.

Vollmond ohne Einfluss auf den Schlaf

Vollmond ohne Einfluss auf den Schlaf

Schlafstörungen werden nicht durch Vollmond bedingtViele Menschen haben das Gefühl, bei Vollmond deutlich schlechter zu schlafen. Doch „im Gegensatz zu früheren Studien konnten Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München nun keinen Zusammenhang zwischen dem menschlichen Schlaf und den Mondphasen finden“, so die aktuelle Pressemitteilung des Instituts.

Stress erhöht das Hashimoto Risiko

Stress erhöht das Hashimoto Risiko

Stress könnte das Risiko für Autoimmunerkrankung Hashimoto erhöhen21.04.2014Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse, wie etwa Hashimoto, gehören zu den Volkskrankheiten. Vor allem berufstätige Frauen sind hierzulande davon betroffen. Stress erhöht möglicherweise das Risiko, an Hashimoto zu erkranken.Vor allem berufstätige Frauen sind betroffen Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse, wie etwa Hashimoto, zählen zu den Volkskrankheiten.

Penis amputiert: Jedoch kein Schmerzensgeld

Penis amputiert: Jedoch kein Schmerzensgeld

Klage abgewiesen: Kein Schmerzensgeld nach Penis-AmputationBei einem bayerischen Patienten waren eine schmerzhafte Dauererrektion und eine beginnende Blutvergiftung erst spät diagnostiziert worden. In der Folge davon mussten ihm der Penis und ein Unterschenkel amputiert werden. Das Oberlandesgericht München hat nun entschieden, dass dem Mann kein Schmerzensgeld zusteht.